Blog

Himmel 4.0 – Die Logistik des Weihnachtsmannes

Vor ungefähr einem Jahr hatte ich an dieser Stelle bereits darüber berichtet, dass es einen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz des Weihnachtsmannes gibt. Nun gibt es wieder etwas Neues zu dem Thema: Die Firma tarakos hat in einer 3D-Simulation die Fabrik des Weihnachtsmannes „gefilmt“. Die Fabrikwände bestehen aus überdimensionalen Pfefferkuchen. Man kann in dem Film gut erkennen, welche logistischen Herausforderungen bei der Produktion und Verteilung der Weihnachtsgeschenke bewältigt werden müssen.

Diese Herausforderung meistert der Weihnachtsmann, indem von seiner Cloud aus die neuesten Technologien nutzt. Er fängt schon Ostern mit der Herstellungs- und Logistikplanung an und lässt eigentlich alle Prozesse automatisch und selbstoptimiert laufen. Deshalb auch „Himmel 4.0“! Trotz dieses höchst modernen Ansatzes bringt er die Geschenke weiterhin per Schlitten zu den Kindern!

Auf der Webseite von tarakos können Sie direkt einen Blick in die Fabrik des Weihnachtsmannes werfen. Ich möchte natürlich die Gelegenheit nutzen und Ihnen, liebe Leser, fröhliche Weihnachten und einen gelungenen Start ins neue Jahr zu wünschen. Wir hören bzw. lesen uns dann in 2014 wieder.