Blog

Geschafft: Das House of Logistics and Mobility ist bezogen

Vor wenigen Tagen sind die Mitarbeiter der Geschäftsstelle des House of Logistics (HOLM) in das neu erbaute Gebäude des HOLM eingezogen. Sie bilden damit die Vorhut für die weiteren Mieter, die in den nächsten Monaten einziehen sollen. Auf der Mitgliederversammlung des HOLM e.V., die vor wenigen Tagen stattfand, wurde verkündet, dass für rund zwei Drittel der verfügbaren Mietflächen im HOLM Mietverträge vorliegen, wobei einige davon noch in Abstimmung, einige in Endverhandlung und einige schon unterschrieben sind. Dabei wird insgesamt die Hälfte der Mieter aus dem Bereich der Universitäten und Hochschulen, die andere Hälfte aus dem Unternehmenssektor kommen. Das HOLM mit seinen sechs Stockwerken und rund 20.000 qm Nutzfläche nimmt also jetzt wirklich Gestalt an!

Das lässt mich direkt noch einmal knapp sieben Jahre zurückdenken: Im Sommer 2007 hatte ich die erste Vorstudie für ein HOLM erarbeitet – darin ging es insbesondere um die Frage, wer mit welchen Anteilen und wie ein HOLM nutzen sollte. Es folgten diverse weitere Studien und Planungsarbeiten, Ende 2012 der erste Spatenstich, Oktober 2012 die Grundsteinlegung und Mai 2013 das Richtfest. Es freut mich sehr zu sehen, dass dieses Projekt nun im wahrsten Sinne des Wortes „Stein geworden“ ist. Wer ein paar Bilder des HOLM anschauen möchte, findet ein paar aktuelle Fotoaufnahmen auf der Webseite des HOLM unter folgendem Link: www.frankfurt-holm.de/de/das-neue-house-logistics-and-mobility-gateway-gardens-wird-am-3-juni-2014-von-ministerpraesident.

Zweck des HOLM ist es nach wie vor, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik für die Erarbeitung neuer Lösungen in Logistik, Mobilität und Verkehr sowie angrenzenden Disziplinen zusammenzubringen und ihnen ein Umfeld für kreative und erfolgreiche Projektzusammenarbeit zu bieten. Neben anwendungsbezogenen und Forschungsprojekten sollen aber auch Aus- und Weiterbildung sowie Events aller Art im HOLM stattfinden.

Nachdem ich das HOLM zum letzten Mal im November von innen gesehen habe – zu dem Zeitpunkt hatte der Innenausbau gerade begonnen, werde ich mich in den nächsten Tagen zu einer erneuten Besichtigung in den Frankfurter Stadtteil Gateway Gardens aufmachen. Und nicht bis zum 3. Juni warten: An dem Tag soll das HOLM offiziell eingeweiht werden.